Reflexzonentherapie am Fuss

Füsse als therapeutisches Medium im Kontext manueller Schmerztherapie

Aufbaukurs
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.
10. Juni 2017 in Aarau
CHF 550.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.
Wohldosierte Reizsetzungen an den Füssen können nicht nur das Wohlgefühl steigern, sondern allzu oft massgeblich über neurophysiologisch-endokrine Prozesse Schmerzen lindern, das vegetative Nervensystem stimulieren und derweilen einzelne Organe beeinflussen.

In der chinesischen Akupunkturlehre enden und beginnen an den Füssen wichtige Meridiane. Auch Faszien-Züge myofaszialer Strukturen finden in den Füssen ihren Anfang. Unsere Fussmuskulatur, die uns befähigt auf unebenem Untergrund viele Kilometer barfuss zu laufen, ist durch das ständige Tragen von Schuhen meist unterentwickelt, was unter anderem auch eine der Ursachen chronischer Rückenschmerzen ist. Mobilisationen an den Füssen wirken sich oft positiv auf die verspannte Rückenmuskulatur aus.

In diesem Kurs werden Finessen entwickelt, anhand derer man Aspekte der Fussreflexzonenmassage zeiteffizient in Massage und physiotherapeutische Behandlungen integrieren kann. Dabei geht es insbesondere auch um Kombination der Fussbehandlung mit massage- und manualtherapeutischen Manövern.

Darüber hinaus lernst du wichtige Akupressur- und Triggerpunkte an den Füssen kennen. Du lernst, wie man mittels gleichzeitiger passiver und/oder aktiver Mobilisation die Behandlung einzelner Reflexpunkte, Trigger- und Akupressurpunkte umso wirkungsvoller durchführen kann. Die Schmerzlinderung mittels Fussbehandlung steht im Mittelpunkt.

Der Kurs ist so gestaltet, dass das Gelernte unmittelbar nach dem Kurs in die tägliche Berufspraxis integriert werden kann!

Kompetenzen

Du lernst in diesem Kurs wichtige Aspekte der Fussmassage im Kontext von Fussreflexpunkten, Trigger- und Akupressurpunkten, funktioneller Dehnungs- und Mobilisationstechniken und Triggerbandbehandlungen kennen. Es werden vorrangig hochwirksame Behandlungsmanöver vermittelt, die du sofort nach dem Kurs in deinen Berufsalltag integrieren kannst. Die Anwendung des Erlernten kann sowohl als separate Fussbehandlung erfolgen, als auch in komplexe Behandlungsstrategien des ganzen Körpers integriert werden.

Voraussetzungen

Die Ausbildung richtet sich an Heilpraktiker, Physiotherapeuten, diplomierte Berufsmasseure, Med. Masseure, Therapeuten mit Erfahrung in manuellen Therapien und Pflegefachpersonen.

Kursdaten in Aarau

Samstag–Sonntag10.–11. Juni 2017Anmelden

Kursleitung

Ulf Pape