Medizinische Grundlagen

Ausbildung
je nach Modul
je nach Modul
Die medizinischen Grundlagen bilden einen wesentlichen und soliden Grundpfeiler für unterschiedliche Ausbildungen im komplementärtherapeutischen und/oder alternativmedizinischen Bereich. Wer also einen therapeutischen Beruf erlernen möchte, muss diese Grundlagen zwingend absolvieren.

Der Umfang der einzelnen Module orientiert sich insbesondere an den Bedingungen und Anforderungen (Ressourcen), welche von den verschiedensten Verbänden und Institutionen wie das ErfahrungsMedizinische Register (EMR), die schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin (ASCA) sowie die Organisationen der Arbeitswelt Alternativmedizin (OdA AM), KomplementärTherapie (OdA KT) oder Medizinischer Masseure (OdA MM) gestellt werden.

Ausserdem versuchen wir auch deine Wünsche zu berücksichtigen und beraten dich gerne bei der Auswahl des für dich passenden Moduls.

Die einzelnen Module haben einen aufbauenden Charakter und gewährleisten dir somit den bestmöglichen Lerneffekt sowie den optimalen Transfer in deine künftige therapeutische Tätigkeit.

Die nachfolgende Übersicht kann dir dabei helfen, das für dich passende Modul zu wählen.

Ausbildungsqualität und Kompetenz

Alle Unterrichte werden von qualifiziertem Fachpersonal wie Ärzte, Naturheilpratiker, Physiotherapeuten u.a. geführt. Hauptziel ist, die für den Beruf erforderliche Handlungsfähigkeit zu fördern. Wir legen dabei grossen Wert auf die Entwicklung von Fertigkeiten, eine sinnvolle Vernetzung der verschiedensten Lerninhalte und auf die Übertragung in die Berufspraxis.

Hinweis

Bereits erbrachte Bildungsleistungen können gegebenenfalls angerechnet werden. Erkundige dich frühzeitig im Sekretariat in Thun.

Basismodul (161 Stunden)

EMR, ASCA
Einstiegskurs
161 Unterrichtsstunden.
CHF 4'220.– inkl. Unterlagen. Ratenzahlung möglich. CHF 350.– Prüfungskosten inkl. Diplom nach bestandener Prüfung.

Bau und Struktur (Anatomie) und Funktion (Physiologie) des menschlichen Körpers inkl. krankhafte Veränderungen (Pathophysiologie) stehen im Basismodul im Zentrum. Diese Mechanismen sind sowohl komplex als auch faszinierend. Weiteres schulmedizinisches Grundlagenwissen, wie z.B. Anamnese, Befunderhebung und Diagnostik, Notfallmassnahmen/-medizin sowie Wissenswertes aus der Psychologie inkl. Kommunikationsgrundlagen vervollständigen dieses Modul.

Du erlangst sinnvolles und relevantes Grundlagenwissen, welches für den privaten Gebrauch sowie für das präventive und therapeutische Handeln gleichermassen Voraussetzung ist.

Das Basismodul ist Teil der Basisausbildung zum Medizinischen Masseur EFA, der Berufsausbildung Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom sowie nach erfolgter Schulakkreditierung des Tronc Commun KT.

Informationen und Stundenpläne

Für weitere Informationen und die aktuellen Stundenpläne wende dich bitte an deine Filiale.

Lehrgänge in Thun

Tageslehrgang

Freitag, 16. Februar 2018 bis Freitag, 15. Februar 2019

Jeden zweiten Freitag plus sechs Wochenendtage von 8.30 bis 16.30 Uhr

Abendlehrgang

Dienstag, 14. August 2018 bis Dienstag, 25. Juni 2019

Jeden Dienstagabend von 18.00 bis 21.30 Uhr plus sechs Wochenendtage von 8.30 - 16.30 Uhr

Intensivlehrgang (Tageslehrgang)

Mittwoch, 20. Juni 2018 bis Mittwoch, 28. November 2018

Jeden Mittwoch plus sechs Wochenendtage von 8.30 bis 16.30 Uhr

Lehrgänge in Aarau

Tageslehrgang

Samstag, 24. März 2018 bis Samstag, 23. März 2019

Jeden zweiten Samstag oder Sonntag von 8.30 - 16.30 Uhr

Abendlehrgang

Montag, 13. August 2018 bis Montag, 1. Juli 2019

Jeden Montagabend von 18.30 bis 22.00 Uhr plus sechs Wochenendtage von 8.30 - 16.30 Uhr

Lehrgänge in Rapperswil

Intensivlehrgang (Tageslehrgang)

Dienstag, 19. Juni 2018 bis Dienstag, 27. November 2018

Jeden Dienstag plus sechs Wochenendtage von 8.30 bis 16.30 Uhr

Abendlehrgang

Donnerstag, 16. August 2018 bis Donnerstag, 4. Juli 2019

Jeden Donnerstagabend von 18.30 bis 22.00 Uhr plus sechs Wochenendtage von 8.30 - 16.30 Uhr

Voraussetzungen

Interesse am Aufbau und Funktion des menschlichen Körpers sowie Zeit für dein Selbststudium; Bereitschaft zum Lernen (zirka 1 bis 2 Stunden pro Tag, je nach Vorbildung)

Vertiefungsmodul (450 Stunden)

EMR, ASCA, Visana
Weiterbildung
450 Unterrichtsstunden.
CHF 11'460.– inkl. Unterlagen. Ratenzahlung möglich. CHF 380.– Prüfungskosten inkl. Diplom nach bestandener Prüfung. CHF 600.– Einschreibegebühr.

In diesem Modul vertiefst du deine bis dahin erlangten Kenntnisse, die Vernetzung zur therapeutischen Praxis wird zunehmend hergestellt. Das Wissen über den Menschen kannst du gezielt anwenden. Du trainierst Fertigkeiten (die sogenannten «Skills») wie z.B. Blutdruck messen, Puls und Atmung zählen und weitere körperlichen Untersuchungen. Diese Trainings sind für deine künftige Berufsausübung unverzichtbar und bereiten dich optimal auf deine Praxistätigkeit vor.

Nach bestandener Prüfung erhältst du das Diplom über MGL 611 Stunden. Dieses enthält den vom EMR, der Stiftung ASCA und Visana geforderten Ausbildungsinhalt.

Informationen und Stundenpläne

Für weitere Informationen und die aktuellen Stundenpläne wende dich bitte an das Sekretariat Naturheilpraktiker in Thun.

Hinweis

Die Unterrichte finden im Rahmen der Berufsausbildung Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom in Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN statt.

Lehrgang in Thun

Ausbildungsbeginn: Dienstag, 6. März 2018

Details gemäss Stundenplan

Lehrgang in Rapperswil

Ausbildungsbeginn: Donnerstag, 5. April 2018

Details gemäss Stundenplan

Anmeldung

Deine Anmeldung nehmen wir gerne im Sekretariat Naturheilpraktiker in Thun entgegen.

Voraussetzungen

Nachweis über den Besuch und Abschluss Medizinischer Grundlagen von mindestens 150 Stunden sowie Zeit für dein Selbststudium (zirka 12 Stunden pro Woche)

Vernetzungsmodul (90 Stunden)

Vorbereitung für die Modulprüfung M1 der OdA AM
Weiterbildung
90 Unterrichtsstunden.
CHF 2'268.– inkl. Unterlagen. Ratenzahlung möglich.

Du bist auf dem Weg zum Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom in Fachrichtung TEN, TCM, Homöopathie oder Ayurveda.

Mit dem Vernetzungsmodul bieten wir dir die bestmögliche Vorbereitung auf die abschliessende eidgenössische Modulprüfung M1 der OdA AM an. Fokussiert und zielgerichtet werden dein Wissen, deine Fertigkeiten sowie deine Haltung überprüft, ergänzt und optimiert. Dabei hast du die Möglichkeit, Anamneseerhebungen, Untersuchungstechniken und Pathologien im direkten und praktischen Kontakt zu vertiefen und bei Problemsituationen anzuwenden. Du wirst optimal auf den praktischen Prüfungsteil (OSCE) vorbereitet.

Informationen und Stundenpläne

Für weitere Informationen und die aktuellen Stundenpläne wende dich bitte an das Sekretariat Naturheilpraktiker in Thun.

Ausbildungsdaten

2018

Donnerstag, 26. April 2018 bis Freitag, 31. August 2018 in Rapperswil

Schultage: Jeweils Donnerstag und Freitag von 08.30 - 17.00 Uhr

Details gemäss Stundenplan

2019

Montag, 7. Januar 2019 bis Freitag, 11. Januar 2019 in Aarau (Ausbildungswoche) und weitere Schultage in Thun oder Rapperswil.

Die Unterrichte finden im Rahmen der Berufsausbildung Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom in Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN statt.

Details gemäss Stundenplan

Anmeldung

Deine Anmeldung nehmen wir gerne im Sekretariat Naturheilpraktiker in Thun entgegen.

Voraussetzungen

Nachweis über den Besuch und Abschluss Medizinischer Grundlagen von mindestens 610 Stunden sowie Zeit für dein Selbststudium (zirka 12 Stunden pro Woche)

Weiterbildungsangebot Medizinische Grundlagen

Weiterbildung
individuell
individuell

Interessenten, die ihre medizinischen Kenntnisse erweitern oder auffrischen möchten, bietet sich die Möglichkeit, einzelne Themen nach individuellen Bedürfnissen zu besuchen.

Für detaillierte Informationen wende dich an unser Sekretariat.

Literatur

Empfohlene Literatur und Lehrmittel

Schulmedizin