Reflexpunkte in der Massagepraxis

Kursreihe
14. Juni 2017 in Rapperswil
4. Oktober 2017 in Thun
Einfache, sanfte und schmerzfreie Methoden, über Reflexpunkte den Bewegungsapparat sowie über das Lymphatische System Organe und Funktionsketten zu behandeln. Leicht in alle Massagebehandlungen zu integrieren!

Kurs
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.
14. Juni 2017 in Rapperswil
4. Oktober 2017 in Thun
CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.
Das Palpieren, Beurteilen und Behandeln der Reflexpunkte nach Jones sind die elementaren Themen dieses Kurses.

Eine der sanftesten manuellen Methoden, die zu einer augenblicklichen Schmerzreduktion führen kann. "Strain Counterstrain nach Jones" arbeitet mit "Tenderpoints", schmerzhaften, myofaszialen oder ligamentären Körperpunkten, welche eine Störung im Bereich von Gelenken und Muskeln repräsentieren. Eine ideale Ergänzung für deine Therapien.

Das Palpieren, Beurteilen und Behandeln der Reflexpunkte nach Jones sind die elementaren Themen dieses Kurses. Dabei werden die betroffenen Körperbereiche in die freie Richtung positioniert. Diese Position wird unter Kontakt des "Tenderpoints" über einen bestimmten Zeitraum gehalten. Die Wirkung erfolgt über Reflexbahnen. Der Therapieerfolg kann nach passiver Wiedereinnahme der Neutralstellung unmittelbar abgelesen werden.

Kompetenzen

In diesem Kurs erfährst du wie Reflexpunkte nach Jones (bekannt unter "Strain and Counterstrain nach Jones") am Bewegungsapparat angewendet werden. Diese Punkte sind jeweils an der Vorder- und Rückseite des Körpers zu finden und lassen sich bestimmten Störungen des Bewegungsapparates zuordnen. Für die zielgerichtete Behandlung der Reflexpunkte lernst du, den Körper richtig zu positionieren und die Punkte entsprechend sanft zu deaktivieren. Diese Therapie ist sanft und schmerzfrei und lässt sich in alle Therapiemethoden integrieren.

Voraussetzungen

Die Ausbildung richtet sich an Berufsmasseure, Med. Masseure, Naturheilpraktiker und Physiotherapeuten. Die Kurse können in beliebiger Reihenfolge besucht werden.

Kursdaten in Thun

Mittwoch–Donnerstag4.–5. Oktober 2017Anmelden

Kursdaten in Rapperswil

Mittwoch–Donnerstag14.–15. Juni 2017Anmelden

Kursleitung

Sierd Heijers
Kurs
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.
26. Juni 2017 in Thun
20. November 2017 in Aarau
CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.
Dieser Kurs bietet die einmalige Kombination von Chapman Punkten mit viszeralen Techniken!

Eine der sanftesten manuellen Methoden, einzelne innere Organe, regulative Organketten und die globale Stoffwechsellage über Reflexpunkte zu beeinflussen. Dieser Kurs bietet die einmalige Kombination von Chapman Punkten mit viszeralen Techniken!

In diesem Kurs lernst du, die Reflexpunkte nach Chapman zu palpieren, zu beurteilen sowie zu behandeln. Du erlernst die ventralen und dorsalen Punkte sowie komplexe Gruppenpunkte, endokrine Gruppe, Infektionsgruppe, gastrointestinale Gruppe sowie die Becken-Schilddrüsen Gruppe. Ergänzt werden die Reflexpunkte jeweils durch viszerale Techniken.

Neurolymphatische Reflexpunkte eignen sich hervorragend zur diagnostischen Einschätzung und Therapie organischer und funktioneller Beschwerden. Unerlässlich in der Naturheilpraktik und die ideale Ergänzung bei funktionellen Beschwerden für Therapeuten! Nach diesem Kurs kannst du die Organreflexpunkte gezielt einsetzen und mit viszeralen Behandlungstechniken kombinieren.

Kompetenzen

In diesem Kurs bekommst du ein umfassendes Gesamtbild von Diagnostik und Behandlung mit neuro-lymphatischen Reflexpunkten nach Chapman in Kombination mit viszeralen Techniken. Die Therapie ist sanft und schmerzfrei und lässt sich in allen Therapiemethoden integrieren. Du findest zielgerichtet die Punkte und kannst sie bestimmten Störungen sowohl bei organischen als auch bei funktionellen Beschwerden zuordnen. Du erlernst die ventralen und dorsalen Punkte sowie komplexe Gruppenpunkte, endokrine Gruppe, Infektionsgruppe, gastrointestinale Gruppe sowie die Becken-Schilddrüsen Gruppe.

Voraussetzungen

Die Ausbildung richtet sich an Berufsmasseure, Med. Masseure, Naturheilpraktiker und Physiotherapeuten. Die Kurse können in beliebiger Reihenfolge besucht werden.

Kursdaten in Thun

Montag–Dienstag26.–27. Juni 2017Anmelden

Kursdaten in Aarau

Montag–Dienstag20.–21. November 2017Anmelden

Kursleitung

Sierd Heijers