Zweigstelle Landquart

Willkommen in Graubünden: In einer angenehmen und gepflegten Umgebung werden wir dich mit viel Geduld in die Technik der energetischen Massage einführen und bis zum Diplomkurs im Bodyfeet begleiten und betreuen.

Kursangebot

Grundausbildung Klassische Massage und Fussreflexzonenmassage

Klassische Massage

  • Grundausbildung in Klassischer Massage (Kurs 1)
  • Vertiefung in Klassischer Massage (Kurs 2)

Individueller Unterricht gemäss nachstehender Tabelle "Unterrichtszeiten zur Auswahl".

Fussreflexzonenmassage

  • Grundausbildung in Fussreflexzonenmassage (Kurs 1)

Individueller Unterricht gemäss nachstehender Tabelle "Unterrichtszeiten zur Auswahl".

Individueller Unterricht in Klassischer Massage und Fussreflexzonenmassage

Du wählst deine Kurstage und Kurszeiten selbst und kannst jederzeit beginnen. Unterbrüche (z.B. Ferien) sind planbar und kein Hindernis. Du wirst nichts verpassen und es entstehen dadurch auch keine Mehrkosten.

Unterrichtszeiten zur Auswahl
Montag17.00 – 19.0019.00 – 21.00
Dienstag14.00 – 16.00
Mittwoch16.00 – 18.0018.30 – 20.30
Donnerstag09.00 – 11.0013.30 – 15.3015.45 – 17.45

Weiterbildungen Klassische Massage

Anatomie in vivo - Befundaufnahme - Kurs 3

In diesem Kurs lernst du eine korrekte Anamnese (Patientengespräch) zu führen und einen Sicht- und Funktionsbefund zu erstellen sowie verschiedene Muskeln zu ertasten, einzuzeichnen und die entsprechenden Muskelschlingen/-ketten zuzuordnen. Dies ist eine wichtige Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung. Die vermittelten Querdehnungen lassen sich gut in einen Therapieablauf integrieren. Du lernst auch verschiedene Krankheitsbilder kennen.

Voraussetzungen

dipl. Gesundheitsmasseur oder gleichwertige Ausbildung

Kursdatum

2x2 Tage von 9.00 - 17.00 Uhr

  • Samstag/Sonntag, 28./29. April 2018 und
  • Samstag/Sonntag, 5./6. Mai 2018

Kursleitung

Doris Ospelt-Pfeiffer

Kurskosten

CHF 890.00 inkl. Unterlagen und Kursausweis (Unterrichtsdauer 28 Stunden)

Weitere Informationen zu diesem Kurs findest du unter Ausbildung Klassische Massage.

Weiterbildungen Fussreflexzonenmassage

Sicht- und Tastbefund, Narbenentstörung - Kurs 2

Mittels Patientengespräch (Anamnese), durch die Beurteilung des Fusses und seiner Zonen (Aussehen und Beschaffenheit) sowie durch differenziertes Tastempfinden werden einzelne Gesundheitsstörungen ermittelt. Narbenstörfelder werden über die Reflexzonen am Fuss aufgelöst. Der Lernfortschritt/​Lernprozess wird anhand eines Fallbeispieles nach dem Kurs dokumentiert.

Voraussetzungen

Dipl. Fussreflexzonenmasseur für prophylaktische Anwendungen oder gleichwertige Ausbildung.

Kursdatum

2 Tage jeweils von 09.00 - 17.00 Uhr

Freitag/Samstag, 31. August/1. September 2018

Kursleitung

Mauro Nuzzote, TCM Therapeut, Heilpraktiker, dipl. Körpertherapeut, Zen Shiatsu, vedischer Meditationslehrer

Kurskosten

CHF 480.00 inkl. Unterlagen und Kursausweis (Unterrichtsdauer 14 Stunden)

Weitere Informationen zu diesem Kurs findest du unter Ausbildung Fussreflexzonenmassage.

Das Lymphsystem am Fuss - Kurs 5

In diesem Kurs werden die Wechselwirkungen zwischen Fussreflexzonen und dem Lymphsystem sichtbar gemacht. Bei häufigen gesundheitlichen Störungen werden an handerprobter, anschaulicher Praxisbeispiele bewährte Behandlungsansätze erarbeitet. Die Lymphreflexzonenmassage ist eine wunderbare Möglichkeit, tiefe Entspannung und gleichzeitig wirksame Behandlung zu vereinen. Der Lernfortschritt /Lernprozess wird anhand eines Fallbeispiels nach dem Kurs dokumentiert.

Voraussetzungen

dipl. Fussreflexzonenmasseur für prophylaktische Anwendungen und Kurs 2 oder gleichwertige Ausbildung

Kursdatum

2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr

  • Freitag/Samstag, 9./10. November 2018

Kursleitung

Mauro Nuzzote, TCM Therapeut, Heilpraktiker, dipl. Körpertherapeut, Zen Shiatsu, vedischer Meditationslehrer

Kurskosten

CHF 480.00 inkl. Unterlagen und Kursausweis (Unterrichtsdauer 14 Stunden)

Weitere Informationen zu diesem Kurs findest du unter Ausbildung Fussreflexzonen Massage.

Psychoenergetische Fussreflexzonen Massage

Entspannen - Harmonisieren - Loslassen.

Zur Stressbewältigung, gegen Abhängigkeiten und funktionelle Störungen von Organsystemen.

Diese Reflexzonenbehandlung bewirkt eine Tiefenstimulation des Energiehaushaltes. Als Grundlage dient die Meridian- und Fünf-Elementen-Lehre aus der Chinesischen Medizin. Dabei werden Blockaden gelöst und der gesamte Organismus gereinigt. Durch sanfte Berührungen der Energiepunkte und -bahnen werden Selbstheilungskräfte angeregt, das Ausscheiden von Giftstoffen gefördert und tiefe Entspannung erreicht.

Eine wunderbar einfache und erfolgreiche Behandlungsform, die sich sehr gut mit vielen anderen Therapiekonzepten verbinden lässt. Unterstützt Prozesse und die persönliche Weiterentwicklung.

Voraussetzungen

Kenntnisse der Fussreflexzonenmassage

Kursdatum

2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr

  • Samstag/Sonntag, 2./3. Dezember 2017

Kursleitung

Carmen Piatti, Med. Masseurin mit eidg. FA, Sumathu-Therapeutin, Komplementär-Therapeutin OdA KTTC, Ayurveda Massage Praktikerin

Kurskosten

CHF 480.00 inkl. Unterlagen und Kursausweis (Unterrichtsdauer 14 Stunden)

Weitere Kurse und Weiterbildungen

Kopfschmerz- und Migränetherapie

Was sind die Ursachen von Kopfschmerzen und Migräne? Mittels Massage und Energieverteilung über die Meridiane im Nacken-, Kopf- und Brustbereich lernst du, wie du prophylaktisch vorgehen kannst und was du im Akutfall für Möglichkeiten hast.

Voraussetzung

Für jedermann, keine Vorkenntnisse notwendig

Kursdatum

Freitag, 28. September 2018 von 09.00 – 17.00 Uhr

Kursleitung

Kurt Sulser, Sumathu- und Dorn-Therapeut

Kurskosten

CHF 260.00 inkl. Unterlagen und Kursausweis (Unterrichtsdauer 7 Stunden)

Weitere Informationen zu diesem Kurs findest du unter Kopfschmerz- und Migränetherapie.

Grundausbildung der Dorn-Methode - Kurs 1

Die Sanfte Wirbeltherapie nach Dorn ist eine sehr wirkungsvolle Gelenk- und Wirbeltherapie. Sie dient vor allem der Gesundheitsvorsorge und als Anleitung zur Selbsthilfe.

Voraussetzungen

Für jedermann, keine Vorkenntnisse notwendig

Kursdatum

1.5 Tageskurs

  • Samstag, 3. März 2018 von 09.00 - 17.00 Uhr und
  • Sonntag, 4. März 2018 von 09.00 - 12.00 Uhr

Kursleitung

Kurt Sulser, Sumathu-Therapeut, dipl. Dorntherapeut (autorisiert von Dieter Dorn)

Kurskosten

CHF 370.00 inkl. Unterlagen und Kursausweis (Unterrichtsdauer 10 Stunden)

Weitere Informationen zu diesem Kurs findest du unter Dorn - sanfte Wirbeltherapie.

Gua Sha – Schabetechnik und die Kunst des Moxens

Gua Sha ist eine Press- und Streichtechnik der Traditionellen chinesischen Medizin. Sie ist seit Jahrhunderten in Asien weit verbreitet und wird oftmals als Heimtherapie innerhalb der Familie praktiziert. Diese Streichtechnik hat äusserst positive Auswirkungen auf eine Vielzahl von Beschwerden, weswegen Klienten die Praxis aufsuchen. Sie ist eine höchst effektive Therapieform um das Qi, die Lebenskraft und das Blut (Xue) zu bewegen und somit Schmerzen zu verringern und pathogene Faktoren aus den Meridianen (Leitbahnen) zu vertreiben.

Die Moxa-Therapie (Moxibustion) gehört zu den traditionellen chinesischen Heilmethoden; das Verfahren ist ausserordentlich wirksam und leicht zu erlernen. Seit Urzeiten kennt man weltweit die Behandlung von Krankheiten durch Erhitzen spezifischer Punkte auf der Körperoberfläche mittels Beifuss und anderen Kräutern. In China ist das Moxen seit ca. 4000 Jahren bis heute durchgängig ein integraler Bestandteil der Medizin.

Dass, was die Massage nicht zu heilen vermag, vermag das Moxa zu heilen, denn Moxibustion vertreibt pathogene Faktoren wie Kälte und bringt durch seine energetischen Einflüsse das Qi und Blut wieder zum Fliessen.

Kompetenzen

Du kannst nach diesem Kurstag Gua Sha sicher zu Hause oder in deiner Praxis anwenden und kennst die Wirkungsweise, Indikationen und Kontraindikationen dieser Therapieform. Ein Schwerpunkt liegt auch im Behandeln von Erkältungen/Grippalen Infekten bei Kindern.

Du bist in der Lage, bei deinen Klienten zu differenzieren, ob Moxibustion angewendet werden darf und welche Technik am besten zum Einsatz kommt. Du kennst die verschiedenen Wirkungsbereichen und breiten Einsatzmöglichkeiten.

Du hast genügend Zeit zum angeleiteten und selbständigen Üben, so dass du die verschiedenen Techniken jeweils mindestens einmal am eigenen Körper erlebt und auch einmal selber durchgeführt hast.

Voraussetzungen/Zielgruppen

Heilpraktiker, Massagetherapeuten, Fussreflexzonentherapeuten, Physiotherapeuten, APM-Therapeuten, Menschen mit Interesse

Kursdatum

Freitag, 23. Februar 2018 von 09.00 - 18.00 Uhr

Kursleitung

Mauro Nuzzote, TCM Therapeut, Heilpraktiker, dipl. Körpertherapeut, Zen Shiatsu, vedischer Meditationslehrer

Kurskosten

CHF 260.00 inkl. Unterlagen und Kursausweis (Unterrichtsdauer 8 Stunden)

Acht Wundermeridiane

Yin Qiao Mai/Yang Qiao Mai

Die Merdiantherapie bei Schlafproblemen, Manien, Ängsten und Phobien

Die Yin und Yang Fersengefässe tragen die Kraft in sich, das Yin ins Yang und das Yang ins Yin zu transformieren. Die Massage des Yang Qiao Mai und Yin Qiao Mai gleicht das Yang und Yin im Körper wieder aus. Sie macht munter, tatkräftig, klar und man ist voller Energie. Die Massage der Qiao Mai Gefässe kann bei Rückenschmerzen, Schulter-Arm-Syndromen, struktureller Imbalance zwischen linker und rechter Körperhälfte, Kopf-, Augen- und Gesichtserkrankungen sowie Imbalance der Beinmuskulatur eingesetzt werden. Der Yin Qiao Mai richtet die Lebensenergie nach innen, nährt das Selbstvertrauen und das Geerdet sein. Der Yang Qiao Mai nährt unsere Vision und das Zielgerichtet sein im Leben.

Voraussetzungen/Zielgruppen

Heilpraktiker, Massagetherapeuten, Fussreflexzonentherapeuten, Physiotherapeuten, APM-Therapeuten, Menschen mit Interesse

Kursdatum

2 Tage von 09.00 - 17.00 Uhr

Donnerstag/Freitag, 2./3. August 2018

Kursleitung

Mauro Nuzzote, TCM Therapeut, Heilpraktiker, dipl. Körpertherapeut, Zen Shiatsu, vedischer Meditationslehrer

Kurskosten

CHF 480.00 inkl. Unterrichtsdauer und Kursausweis (Unterrichtsdauer 14 Stunden)

Weitere Informationen zu diesem Kurs findest du unter Acht Wundermeridiane.

Meridiantherapie - Akupressur

Wandlungsphase Wasser

Die Jahreszeit des Wassers ist der Winter. In diesem Kurs lernst du die Behandlung der Meridiane Niere und Blase mit ihrer tiefen Symbolik innerhalb des 5 Elemente-Systems kennen. Das Wasser-Element repräsentiert im Mikrokosmos das reine Sein, das viele mystische Traditionen so sehr betonen. In der taoistischen Philosophie erinnert uns die Niere an uns vorgeburtliches Erbe oder auch unser Ming (Mandat), das wir mit auf die Lebensreise bekommen haben. Diese Energie bildet unsere Konstitution.

Kursinhalt

  • Die Wandlungsphase Wasser innerhalb der 5 Wandlungsphasen Lehre in ihrer tiefen Symbolik verstehen und therapeutisch nutzbar zu machen
  • Die tiefe Wirksamkeit und Bedeutung der Akupunkturpunkte des Nierenmeridians kennen und behandeln
  • Die tiefe Wirksamkeit und Funktionellen Eigenschaften der wichtigsten Punkte auf der Blasenleitbahn kennen und behandeln
  • Die Meridiane von Niere und Blase zu anderen Organsystemen durch energetische Prinzipien in Verbindung bringen

Voraussetzungen

Dieser Kurs eignet sich für sehr erfahrene Therapeuten , wie auch für solche, die einen Einstieg in die Meridianarbeit suchen.

Zielgruppen

Heilpraktiker, Massagetherapeuten, Fussreflexzonentherapeuten, Physiotherapeuten, APM-Therapeuten, Menschen mit Interesse

Kursdatum

2 Tage von 09.00 - 17.00 Uhr

Donnerstag/Freitag, 1./2. März 2018

Kursleitung

Mauro Nuzzote, TCM Therapeut, Heilpraktiker, dipl. Körpertherapeut, Zen Shiatsu, vedischer Meditationslehrer

Kurskosten

CHF 480.00 inkl. Unterrichtsdauer und Kursausweis (Unterrichtsdauer 14 Stunden)

Das ministerielle Feuer – Die Behandlung des Perikard- und Dreifach-Erwärmer-Meridian

Der Perikard (Herzkreislauf-Meridian) wird als der Leibwächter des Herzens bezeichnet. «Der Perikard ist der Beamte, der das Amt eines Ministers und Gesandten innehat. Freude und Lust stammen von ihm.»

Diese Funktion entscheidet, wie sehr ein Mensch sein Herz öffnet und seine Qualitäten wie Liebe, Freude und Intimität mit anderen Menschen teilt.

«Der Dreifach-Erwärmer-Meridian (San Jiao) ist der Beamte, der einen Ausfluss für die Wasserwege schafft. So können die Flüssigkeiten ihren natürlichen Verlauf nehmen!»

Dieser Funktionskreis befähigt den Menschen, mit sich allein sein zu können und trotzdem die Verbundenheit zum Mensch, zur Natur sowie zum Kosmos zu spüren und zu leben. Das Leben einer authentischen Individualität wird dadurch möglich.

In diesem Kurs lernst du die wohl interessantesten Konzepte und Meridiane der chinesischen Medizin kennen und ihre Leitbahnen behandeln.

Kursinhalt

  • Das ministerielle Feuer in ihrer tiefen Symbolik verstehen und therapeutisch nutzbar machen
  • Tiefes Verständnis und Behandlung der Perikard Leitbahn durch die Bedeutung der Namen der Akupunkturpunkte
  • Behandlung von Depressionen über den Perikard Meridian
  • Tiefes Verständnis und Behandlung der Leitbahn und Akupunktupunkte des Dreifach-Erwärmer-Meridians für eine Vielzahl physischer sowie psychoemotionaler Beschwerden

Voraussetzungen

Dieser Kurs eignet sich für sehr erfahrene Therapeuten , wie auch für solche, die einen Einstieg in die Meridianarbeit suchen.

Zielgruppen

Heilpraktiker, Massagetherapeuten, Fussreflexzonentherapeuten, Physiotherapeuten, APM-Therapeuten, Menschen mit Interesse

Kursdatum

2 Tage von 09.00 - 17.00 Uhr

Donnerstag/Freitag, 26./27. Juli 2018

Kursleitung

Mauro Nuzzote, TCM Therapeut, Heilpraktiker, dipl. Körpertherapeut, Zen Shiatsu, vedischer Meditationslehrer

Kurskosten

CHF 480.00 inkl. Unterrichtsdauer und Kursausweis (Unterrichtsdauer 14 Stunden)

EMMETT-Therapie

EMM-Tech Workshop

Die Emmet Therapie wurde von dem Australier Ross Emmett entwickelt. Sie ist eine sanfte Körper- und Massageform.

In diesem EMM-Tech Workshop lernst du 11 effektive Körperpunkte kennen, mit denen du Muskelverspannungen lösen und Schmerzen lindern kannst.

Jeder kennt es: In unserem Alltag tauchen immer wieder Situationen auf, die unseren Körper aus dem Gleichgewicht bringen können. Eine kleine Bewegung und plötzlich schmerzt der Rücken, der Nacken fühlt sich steif an, oder wir haben nicht mehr die Kraft, einen Schraubverschluss zu öffnen. Oder aber wir sind plötzlich kurzatmig, stolpern öfters und haben müde, gestaute Beine. Wie wäre es, wenn du ganz unkompliziert und schnell solche Einschränkungen lösen könntest?

Du kannst das Erlernte sofort in deiner Praxis oder in deinem Bekanntenkreis anwenden. Die Therapieform ist sehr gut mit anderen Massagetechniken kombinierbar.

Voraussetzungen/Zielgruppen

Heilpraktiker, Massagetherapeuten, Fussreflexzonentherapeuten, Physiotherapeuten, APM-Therapeuten, Menschen mit Interesse

Kursdatum

  • Freitag, 27. Oktober 2017 von 09.00 - 17.00 Uhr
  • Freitag, 26. Januar 2018 von 09.00 - 17.00 Uhr
  • Freitag, 26. Oktober 2018 von 09.00 - 17.00 Uhr

Kursleitung

Regula Scherrer, eidg. dipl. Pflegefachfrau, Emmett Technique Kursleiterin

Kurskosten

CHF 260.00 inkl. Unterlagen und Kursausweis (Unterrichtsdauer 7 Stunden)

TMM - Behandlung der Tendinomuskulären Meridiane

Die Behandlung der Tendinomuskulären Meridiane

Die TMM (Tendinomuskulären Meridiane) sind die oberste Schicht im Leitbahnen System und transportieren das sogenannte Wei Qi (die Abwehrenergie).

Suchst du nach einer höchst effektiven erweiterten Behandlungsform für deine manuelle/naturheilkundliche Praxis?

Die TMM eignen sich hervorragend um strukturelle Probleme jeglicher Art zu behandeln. Schmerzen am Bewegungsapparat, Infektionskrankheiten, grippale Infekte, saisonal bedingte Beschwerden wie Heuschnupfen und Hauterkrankungen gehören in ihren Wirkungsbereich.

Kompetenzen

An diesem Kurstag lernst du im theoretischen Teil die genauen Verläufe wichtiger TMM Leitbahnen kennen und im Praxisteil wichtige Therapiestrategien entwickeln, um diese Meridiane zu behandeln.

Voraussetzungen/Zielgruppen

Heilpraktiker, Massagetherapeuten, Fussreflexzonentherapeuten, Physiotherapeuten, APM-Therapeuten, Menschen mit Interesse

Kursdatum

Donnerstag, 26. Oktober 2017 von 09.00 - 17.00 Uhr

Kursleitung

Mauro Nuzzote, TCM Therapeut, Heilpraktiker, dipl. Körpertherapeut, Zen Shiatsu, vedischer Meditationslehrer

Kurskosten

CHF 260.00 inkl. Unterlagen und Kursausweis (Unterrichtsdauer 7 Stunden)

Balancieren von Nährstoffen und Toxizität – B.N.T.

Im Basic-Kinesiologie-Kurs „Balancieren von Nährstoffen und Toxizität – B.N.T.“ befassen wir uns hauptsächlich mit der Optimierung der Assimilation von Mikronährstoffen (Mineralstoffen und Spurenelementen) und den Faktoren, die diese beeinträchtigen können.

Mikronährstoffe gehören zu den wesentlichen Nahrungsbestandteilen. Ohne sie können wichtige Körperfunktionen wie der Energiestoffwechsel, die Enzymproduktion und das Zellwachstum nicht stattfinden. Durch belastende Substanzen wie z.B. Quecksilber, sowie dem ständigen Stress unserer schnelllebigen Zeit kann unser Körper stark belastet werden und aus dem Gleichgewicht geraten.

Unser Ziel ist es, mögliche Imbalancen auszugleichen und wir prüfen kinesiologisch, ob der Körper in der Lage ist, die Nährstoffe möglichst umfangreich zu assimilieren.

Du lernst bei den Hauptursachen von chronischen Schmerzen, Arthritis, Arthrose, Fibromyalgie, dem Chronischen Erschöpfungssyndrom (CFS), Zinkmangel und Depression anzusetzen, indem du einige der wichtigsten energetischen Imbalancen im Energiehaushalt des Körpers betrachtest:

  • Quecksilber- und Fluoridtoxizität
  • Magnesiummangel und -verwertungsstörungen
  • Dehydration
  • Ungleichgewichte im Zink-/ Kupferhaushalt
  • Belastungen durch das Tragen von Zahnspangen
  • Traumen allgemein und starken Stress-Reaktionen wie z.B. der Kampf-/Flucht Reaktion

Zur individuellen Analyse setzt du fluoreszierende Farbkarten und einen Testkit ein.

Dir wird die Einfachheit der Korrekturbalance gefallen, die sowohl leicht in den Praxisalltag zu integrieren sein wird, als auch als unterstützende Massnahme für deine Klienten zu Hause gedacht ist.

Der Kurs ist für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermassen gut geeignet.

Voraussetzung

Keine

Kursdatum

Freitag, 25. Mai 2018 von 09.00 - 17.00 Uhr

Kursleitung

Sabine Mendt-Jung, Heilpraktikerin, Dozentin und R.E.S.E.T.-Instruktorin

Kurskosten

CHF 280.00 (Unterrichtsdauer 7 Stunden)

Zusätzliche Kosten: Skript, Farbkarten und Testampullen: ca. CHF 40.00

Highlights

Biographiearbeit – Entdecke das Grundmuster deines Lebens - Mondknoten als Tore der Selbsterkenntnis

In diesem Kurs erhältst du ein Werkzeug in die Hand um deinen „roten Faden“ in deiner Biographie zu entdecken, weiterzuverfolgen und vielleicht zu erneuern. In der Biographiearbeit können wir mit Schlüsselfragen an gewissen Punkten unseres Lebens innehalten und selbstreflektierend grössere Zusammenhänge erkennen. Dabei richtet sich der Blick nicht auf die Probleme selbst, sondern auf dessen Lösung. Wir können an Ressourcen anknüpfen und im Leben eigene Regie übernehmen. Der rote Faden zu entdecken, heisst sein Leben ganz bewusst zu gestalten. Die hermetische Astrologie bietet uns dabei ein Einblick, so dass wir den Bogen unserer Existenz wirklich weiter spannen können.

Kursinhalt

  • Das astrologische Grundmuster deines Lebens verstehen
  • Du lernst die 12 Tierkreiszeichen und ihre karmische Lektionen kennen
  • Du kannst über den auf- und absteigenden Mondknoten deine Herkunft erfahren – woher komme ich und wo gehe ich hin
  • Du lernst die 7 Jahreszyklen und die Mondknotenzyklen kennen und kannst an Schlüsselpunkten deines Lebens die Ereignisse in grössere Zusammenhänge setzen
  • Mobilisierung der Eigenregie und wirkliche Verantwortung zu übernehmen

Zielgruppen

Heilpraktiker, Massagetherapeuten, Fussreflexzonentherapeuten, Physiotherapeuten, APM-Therapeuten, Menschen mit Interesse

Kursdatum

2 Tage

Samstag/Sonntag, 6./7. Januar 2018 von 09.00 - 17.00 Uhr

Kursleitung

Mauro Nuzzote, TCM Therapeut, Heilpraktiker, dipl. Körpertherapeut, Zen Shiatsu, vedischer Meditationslehrer

Kurskosten

CHF 480.00 inkl. Unterlagen und Kursausweis (Unterrichtsdauer 14 Stunden)

R.E.S.E.T. - Seminar

R.E.S.E.T.1 - Kiefergelenkbalance

R.E.S.E.T. ist ein sanftes, energetisches Therapieverfahren.

Durch Ausbalancieren der Kopfregion wird die Kiefermuskulatur entspannt und das Kiefergelenk ausgeglichen. Schon die kleinste Verspannung der Kiefermuskeln - verursacht durch Stress, einen Unfall oder nach einer Behandlung beim Zahnarzt - kann die normale, ausgeglichene Position des Kiefergelenks verändern. Das Kiefergelenk hat Einfluss auf die Wirbelsäule, auf Nerven- und Energiebahnen, sowie auf Muskelstränge und auf den Wasserhaushalt.

Ein angespannter Kiefer ist oft die Ursache von

  • Migräne oder Kopfschmerzen
  • Tinnitus
  • Zähneknirschen
  • Gesichtsneuralgien
  • Verspannten Schultern
  • Lernproblemen
  • Blasenproblemen
  • Verdauungsproblemen

Kursinhalt

  • Anatomische Übersicht: das Kiefergelenk und die Zähne
  • Erklärung des Meridiansystems im Kopfbereich und dessen Bedeutung
  • Erklärung unterschiedlicher Beschwerdebilder bei Dysfunktionen in diesem Bereich
  • Selbstbehandlung mit der R.E.S.E.T. Methode
  • Partnerbehandlung im Liegen sowie im Sitzen

Du erwirbst in diesem Seminar eine solide Grundlage für die therapeutische Anwendung von R.E.S.E.T, sodass du dieses Therapieverfahren auch sofort effektiv in deiner Praxis anwenden kannst.

Voraussetzung

keine

Kursdatum

Tageskurs von 09.00 - 17.00 Uhr

  • Samstag, 10. Februar 2018
  • Samstag, 26. Mai 2018

Kursleitung

Sabine Mendt-Jung, Heilpraktikerin, Dozentin und R.E.S.E.T.-Instruktorin

Kurskosten

CHF 280.00 inkl. Unterlagen und Kursausweis (Unterrichtsdauer 7 Stunden)

R.E.S.E.T.2 - Therapeutenseminar

Spezielle Kurzbehandlungen für eine schnelle und effektive Therapie.

Zur Durchführung der „klassischen“ R.E.S.E.T. 1 Sitzung benötigst du 45 Minuten. Dies umzusetzen ist im Praxisalltag nicht immer möglich.

In diesem Kurs lernst du speziell zusammengestellte R.E.S.E.T.-Positionen für Kurzbehandlungen, die für deine Patienten und natürlich auch zur Eigenbehandlung flexibel einsetzbar sind:

  • zur täglichen Anwendung, als 4 Wochen Programm, als Minimalanwendung zum
  • Abschluss einer Behandlung, für Kurzbalancen á 10 oder 20 Minuten ...

Es werden Kurzanwendungen (inkl. Kinesiologische Verfahren) bei bestimmten Beschwerdebildern gezeigt wie z.B. bei

  • Problemen im Kieferbereich
  • Verspannungen im Nacken– und Rückenbereich
  • Lernschwierigkeiten
  • durch Verspannungen ausgelöste Kopfschmerzen
  • Behandlung bei Schleudertrauma
  • chronischer Müdigkeit
  • zur Entgiftung und Entschlackung
  • uvm.

Kompetenzen

Du erwirbst in diesem Seminar eine solide Grundlage für die therapeutische Anwendung von R.E.S.E.T. 2 sodass du dieses Therapieverfahren auch sofort effektiv in deiner Praxis anwenden kannst.

Voraussetzung

R.E.S.E.T. 1

Kursdatum

Tageskurs von 09.00 - 17.00 Uhr

  • Samstag, 8. September 2018

Kursleitung

Sabine Mendt-Jung, Heilpraktikerin, Dozentin und R.E.S.E.T.-Instruktorin

Kurskosten

CHF 280.00 inkl. Unterlagen und Kursausweis (Unterrichtsdauer 7 Stunden)

Adresse

Bodyfeet AG
Zweigstelle Landquart
Bahnhofstrasse 7
Haus Piz Alun
7302 Landquart

Tel. +41 81 322 72 17

[email protected]

Mauro Nuzzote
Leiter Zweigstelle