Fussreflexzonenmassage

Dipl. Fussreflexzonenmasseur/-therapeut
Ausbildung
5 Kurse und 2 Prüfungen. Unterrichtsdauer 131 Stunden.
Einstieg jederzeit möglich
CHF 3'900.– inkl. Unterlagen, Kursausweise, Prüfungen und Diplom.
Die therapeutischen Möglichkeiten über Fussreflexzonen waren schon vor Jahrtausenden in Asien und Indien, aber auch bei den Indianern und in Ägypten bekannt. Anfang des letzten Jahrhunderts hat der amerikanische Arzt Dr. William Henry Fitzgerald (1872 – 1942) als einer der Ersten das Wissen um die Reflexzonen in seine Forschungen und Beobachtungen miteinbezogen und erstmals in ein systematisches Konzept gebracht.

Informationveranstaltungen

Du interessierst dich für diese Ausbildung und möchtest gerne mehr darüber erfahren? An unseren Informationsabenden hast du die Gelegenheit, uns und unsere Ausbildung kennen zu lernen.

Die nächsten Informationsveranstaltungen finden am 25. November 2017 in Thun, am 29. November 2017 in Aarau und am 7. Februar 2018 in Rapperswil statt. Wir freuen uns, dich im Bodyfeet begrüssen zu dürfen.

Mehr Infos & Anmeldung

Die effiziente Arbeit über den Fuss

Über die Fussreflexzonen können wir unsere Organsysteme, das Lymphatische System und das Nervensystem beeinflussen. Du lernst, wie du während der Fussreflexzonenmassage die inneren Organe und Drüsen anregen und gezielt Störzonen beheben kannst. Durch die Anamnese und den Tastbefund lernst du, Informationen des Körpers gezielt wahrzunehmen. Die Fussreflexzonenmassage eignet sich hervorragend als alleinige Therapieform oder stellt eine ideale Ergänzung zu anderen Behandlungsmethoden dar. Du kannst mit der Fussreflexzonenmassage einerseits präventiv und andererseits therapeutisch arbeiten.

Wirkungsweise der Fussreflexzonenmassage

  • Anregung des Blutkreislaufes, der Organ- und Drüsenfunktionen
  • Anregung der Ausscheidung von Ablagerungen, Abfall- und Giftstoffen, die den Energiefluss hemmen können
  • Freisetzung von Energie im ganzen Körper
  • Herbeiführung von physischer und psychischer Entspannung
  • Kann körpereigene Kräfte mobilisieren, die auf Organe, Drüsen und Körperteile einen grossen Einfluss nehmen
  • Einfluss auf Störzonen wie z.B. Narben durch entsprechende Behandlung der Reflex- und Nebenzonen

Modulare Ausbildung und individueller Unterricht

Die Ausbildung setzt sich aus verschiedenen Kursen zusammen. Du hast so die Möglichkeit, nach der Ausbildung und je nach besuchten Kursstufen, von prophylaktischen Anwendungen bis zum Therapeuten mit Krankenkassenanerkennung tätig zu sein. Die Grundausbildung kann in freier Lektionenwahl absolviert werden. Dies ermöglicht dir, in deinem ganz persönlichen Tempo zu arbeiten und zu lernen.

Möchtest du die Fussreflexzonenmassage und uns kennen lernen, zögere nicht und reserviere dir eine kostenlose Probelektion.

Die Grundausbildung in Fussreflexzonenmassage (Kurs 1) ist Teil der Basisausbildung der Berufsausbildung zum Medizinischen Masseur EFA.

Dieser Kurs orientiert sich an den Richtlinien des EMR.

Grundausbildung - Kurs 1

Einstiegskurs
19 Doppelstunden über einen Zeitraum von 12 Monaten. Unterrichtsdauer 38 Stunden. Einstieg jederzeit möglich!
Einstieg jederzeit möglich
CHF 1'080.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

In diesem Kurs wird eine umfassende Ausbildung in der Reflexzonenmassage am Fuss angeboten. Die richtige Lagerung der Kunden und die korrekte Anwendung der Massage, mit allen dafür notwendigen Zonen, sind Hauptthema dieser Ausbildungsstufe. Durch die langjährige Erfahrung unserer Kursleitenden, wirst du gezielt an die korrekte Anwendung herangeführt. Das Basiswissen über die Wechselwirkungen und Funktionen der menschlichen Organe lernst du im zusätzlichen Unterricht der Anatomie und Physiologie kennen.

Kursausweis als Bestätigung, falls die Prüfung dipl. Fussreflexzonenmasseur für prophylaktische Anwendungen nicht besucht wird.

Kurstage

Individueller Unterricht für alle Lernenden (siehe freie Lektionenwahl). Der Unterricht wird in kleinen Gruppen seriös und intensiv durchgeführt. Du arbeitest eine Stunde am Partner und wirst die Fussreflexzonenmassage in der anderen Stunde auch selber erleben. Dadurch kannst du dich laufend verbessern.

Kursbeginn und Kursorte

Ein Eintritt in die praktischen Lektionen ist jederzeit und auch kurzfristig möglich.

Dieser Kurs kann an den Standorten Thun, Aarau und Rapperswil sowie bei den Zweigstellen besucht werden.

Anmeldung

Du kannst telefonisch sofort die ersten Termine für die gewünschten Lektionen vereinbaren.

Freie Lektionenwahl

Tägliche Kurslektionen in Thun, Aarau und Rapperswil. Zweigstellen bitte direkt anfragen; ihre Kurszeiten sind auch unter "Standorte" aufgeführt.

In der Wahl deiner persönlich gewünschten Kurszeiten bist du völlig frei und kannst wöchentlich so viele Lektionen besuchen, wie du möchtest. Es ist auch möglich, ganze Tage zu belegen oder den Kurs in einer Woche zu absolvieren. Unterbrüche infolge Ferien, Krankheit usw. sind also kein Nachteil oder Hindernis.

Die Theoriekurse finden jeweils abends statt. Die aktuellen Daten sind an der Infowand angeschlagen und unter Downloads aufgeführt.

Montag

10.00 – 12.00 Uhr*, 14.00 – 16.00 Uhr, 16.00 – 18.00 Uhr, 19.00 – 21.00 Uhr

* 10.00 – 12.00 Uhr nur in Thun und Rapperswil

Dienstag

09.00 – 11.00 Uhr, 13.00 – 15.00 Uhr, 15.00 – 17.00 Uhr, 18.00 – 20.00 Uhr

Mittwoch

09.00 – 11.00 Uhr

Donnerstag

10.00 – 12.00 Uhr, 14.00 – 16.00 Uhr, 16.00 – 18.00 Uhr, 19.00 – 21.00 Uhr

Freitag

09.00 – 11.00 Uhr, 13.00 – 15.00 Uhr, 15.00 – 17.00 Uhr

Samstag

10.00 – 12.00 Uhr, 12.00 – 14.00 Uhr

Kursdauer

Jeder soll die Chance haben, die Reflexzonenmassage am Fuss zu erlernen. Die 19 Doppelstunden können über einen Zeitraum von 12 Monaten mit freiem Stundenplan individuell verteilt werden.

Abendkurs

Dieser Kurs wird auch als Abendkurs angeboten. Für weitere Informationen verlange im Sekretariat den detaillierten Stundenplan oder klicke hier.

Ferienkurs

Dieser Kurs wird auch als Ferienkurs im Tirol angeboten. Alle Informationen findest du in unserem ausführlichen Ferienkursprospekt oder klicke hier.

Kompetenzen

Du kannst die Kunden richtig lagern und grundlegende Zusammenhänge von Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers erklären. Du bist «zonensicher» und beherrschst den Ablauf einer kompletten Fussreflexzonenmassage. Du bist in der Lage, Indikationen/Kontraindikationen sowie Reaktionen dieser Therapieform zu definieren und du kannst grundlegende Zusammenhänge von Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers erläutern. Die Reflexzonenmassage wird zur Gesundheitsvorsorge angewandt. Diese Massagetechnik kann unabhängig davon, welcher Beruf derzeit ausgeübt wird, erlernt werden. Lasse dich begeistern!

Voraussetzungen

Keine

Kursleitung

Kursleiter/innen Bodyfeet AG

Prüfung diplomierter Fussreflexzonenmasseur

für prophylaktische Anwendung
Prüfung
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr und 3 Theorieabende. Unterrichtsdauer 23 Stunden.
19. Januar 2018 in Rapperswil
30. Januar 2018 in Thun
13. Februar 2018 in Aarau
CHF 450.– inkl. Diplom nach bestandener Prüfung.

Die Fussreflexzonenmassage kann jederzeit an gesunden Menschen angewendet werden. Dazu braucht es keine Bewilligung.

3 Theorieabende à 3 Stunden können innerhalb von 12 Monaten beliebig oft besucht werden. Am Informations- und Transfertag wird der Prüfungsablauf besprochen und du erfährst mehr über die Krankenkassensituation sowie die aktuelle Gesetzgebung. Es wird die Möglichkeit geboten, neue Lagerungsformen anzuwenden, auf Ereignisse während einer Fussreflexzonenmassage einzugehen, die Aussagekraft von druckempfindlichen Zonen zu interpretieren und die Kontraindikationen tiefer kennen zu lernen. Letzte mögliche Unsicherheiten bei der Grifftechnik werden erörtert. Die Prüfung findet zirka vier Wochen später statt und ist in einen schriftlichen und praktischen Teil gegliedert.

Die aktuellen Prüfungsdaten können im Sekretariat angefragt werden. Im Weiteren sind sie an der Infowand angeschlagen und unter Downloads aufgeführt.

Kompetenzen

Du bewährst dich erfolgreich bei der schriftlichen und praktischen Prüfung. Nach diesem Abschluss bist du in der Lage, ein eigenes Studio für prophylaktische Fussreflexzonenmassagen zu eröffnen oder in Fitnesszentren oder Hotels zu arbeiten.

Voraussetzungen

Kurs 1

Kursdaten in Thun

Dienstag30. Januar 2018Anmelden
Montag26. Februar 2018
Montag26. Februar 2018
26. März 2018
Anmelden
Freitag23. März 2018Anmelden
Donnerstag26. April 2018
Montag30. April 2018Anmelden
Dienstag29. Mai 2018
Donnerstag7. Juni 2018
5. Juli 2018
Anmelden
Freitag29. Juni 2018Anmelden
Montag13. August 2018
Montag20. August 2018Anmelden
Dienstag18. September 2018
Montag17. September 2018Anmelden
Dienstag16. Oktober 2018
Dienstag23. Oktober 2018Anmelden
Montag19. November 2018
Montag12. November 2018
10. Dezember 2018
Anmelden

Kursdaten in Aarau

Dienstag13. Februar 2018
13. März 2018
Anmelden
Mittwoch21. März 2018Anmelden
Donnerstag19. April 2018
Freitag20. April 2018Anmelden
Dienstag22. Mai 2018
Dienstag29. Mai 2018Anmelden
Donnerstag28. Juni 2018
Dienstag7. August 2018Anmelden
Mittwoch5. September 2018
Dienstag18. September 2018Anmelden
Donnerstag18. Oktober 2018
Donnerstag11. Oktober 2018Anmelden
Mittwoch7. November 2018
Freitag16. November 2018Anmelden
Donnerstag13. Dezember 2018

Kursdaten in Rapperswil

Freitag19. Januar 2018Anmelden
Donnerstag22. Februar 2018
Mittwoch28. Februar 2018Anmelden
Dienstag27. März 2018
Donnerstag22. März 2018
19. April 2018
Anmelden
Freitag27. April 2018Anmelden
Donnerstag31. Mai 2018
Freitag1. Juni 2018Anmelden
Montag9. Juli 2018
Donnerstag16. August 2018Anmelden
Dienstag11. September 2018
Freitag28. September 2018Anmelden
Donnerstag25. Oktober 2018
Mittwoch17. Oktober 2018
14. November 2018
Anmelden
Freitag2. November 2018Anmelden
Dienstag4. Dezember 2018

Kursleitung

Kursleiter/innen Bodyfeet AG

Sicht- und Tastbefund, Narbenentstörung - Kurs 2

Weiterbildung
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.
22. Januar 2018 in Aarau
8. Februar 2018 in Rapperswil
27. Februar 2018 in Thun
CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Mittels Patientengespräch (Anamnese), durch die Beurteilung des Fusses und seiner Zonen (Aussehen und Beschaffenheit) sowie durch differenziertes Tastempfinden werden einzelne Gesundheitsstörungen ermittelt. Narbenstörfelder werden über die Reflexzonen am Fuss aufgelöst.

Der Lernfortschritt/Lernprozess wird anhand eines Fallbeispieles nach dem Kurs dokumentiert.

Dieser Kurs wird auch in einigen Zweigstellen angeboten.

Kompetenzen

Du wendest die Grundzüge der Anamnese richtig an. Du kannst einen korrekten Sicht- und Tastbefund am Fuss erheben und anhand dieser Informationen einen individuellen Behandlungsplan erstellen. Du bist in der Lage, körperliche Störungen zu nennen, bei denen Narben als Auslöser möglich sind und lernst die Technik der Narbenentstörung über die Fussreflexzonen anzuwenden.

Voraussetzungen

Dipl. Fussreflexzonenmasseur für prophylaktische Anwendungen oder gleichwertige Ausbildung

Kursdaten in Thun

Dienstag–Mittwoch27.–28. Februar 2018Anmelden
Samstag–Sonntag16.–17. Juni 2018Anmelden
Montag–Dienstag8.–9. Oktober 2018Anmelden

Kursdaten in Aarau

Montag–Dienstag22.–23. Januar 2018Anmelden
Donnerstag–Freitag3.–4. Mai 2018Anmelden
Samstag–Sonntag11.–12. August 2018Anmelden

Kursdaten in Rapperswil

Donnerstag–Freitag8.–9. Februar 2018Anmelden
Montag–Dienstag28.–29. Mai 2018Anmelden
Samstag–Sonntag8.–9. September 2018Anmelden

Kursdaten in Jegenstorf

Samstag–Sonntag24.–25. März 2018
Samstag–Sonntag8.–9. September 2018

Kursdaten in Landquart

Freitag–Samstag31. Aug–1. Sep 2018

Kursleitung

Stefan Mumenthaler
Hans Rudolf Schulthess
Manuela Di Pierro-Birchler
Kursleiterin, Therapeutin
Mauro Nuzzote
Leiter Zweigstelle
Rolf Ackermann
Leiter Zweigstelle

Behandlung verschiedener Krankheitsbilder - Kurs 3

Weiterbildung
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.
8. Februar 2018 in Aarau
22. Februar 2018 in Rapperswil
27. März 2018 in Thun
CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

In diesem Kurs wird spezifisch auf diverse Krankheitsbilder eingegangen. Du ergänzt und vertiefst den Sicht- und Tastbefund. Die unterschiedlichen Indikationen werden besprochen und die Therapieabläufe praxisbezogen erlernt.

Kompetenzen

Du kennst verschiedene Krankheitsbilder mit Ursache/Symptomatik (u.a. aus den Bereichen Orthopädie/Chirurgie/ Innere Medizin) und bist in der Lage, nach einem ausführlichen Sicht- und Tastbefund die entsprechenden krankheitsbedingten Fussreflexzonen zu zuordnen. Die Ergebnisse werden direkt praktisch umgesetzt und damit wird der Kursinhalt als ganzheitlicher Lernprozess erfahren.

Voraussetzungen

Dipl. Fussreflexzonenmasseur für prophylaktische Anwendungen und Kurs 2 oder gleichwertige Ausbildung

Kursdaten in Thun

Dienstag–Mittwoch27.–28. März 2018Anmelden
Montag–Dienstag2.–3. Juli 2018Anmelden
Samstag–Sonntag3.–4. November 2018Anmelden

Kursdaten in Aarau

Donnerstag–Freitag8.–9. Februar 2018Anmelden
Dienstag–Mittwoch12.–13. Juni 2018Anmelden
Montag–Dienstag8.–9. Oktober 2018Anmelden

Kursdaten in Rapperswil

Donnerstag–Freitag22.–23. Februar 2018Anmelden
Mittwoch–Donnerstag20.–21. Juni 2018Anmelden
Montag–Dienstag1.–2. Oktober 2018Anmelden

Kursleitung

Stefan Mumenthaler
Hans Rudolf Schulthess
Manuela Di Pierro-Birchler
Kursleiterin, Therapeutin

Muskulatur und Skelett - Kurs 4

Weiterbildung
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.
7. Dezember 2017 in Rapperswil
22. März 2018 in Aarau
17. April 2018 in Thun
CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Für die funktionalen Fähigkeiten braucht es nicht nur die verschiedenen Organsysteme, sondern auch den aktiven und passiven Bewegungsapparat. Kenntnisse über Muskulatur und Skelett sowie deren Übertragung auf die Fussreflexzonen erweitern die Behandlungsmöglichkeiten, insbesondere bei Erkrankungen am Bewegungsapparat.

Der Lernfortschritt/Lernprozess wird anhand eines Fallbeispieles nach dem Kurs dokumentiert.

Kompetenzen

Dir sind die Zusammenhänge zwischen der Wirbelsäule und dem Organismus bekannt. Du erklärst, wie über die Fussreflexzonen der aktive und passive Bewegungsapparat beeinflusst wird und bist in der Lage, Beschwerden am Skelett und der Muskulatur zu lindern.

Voraussetzungen

Dipl. Fussreflexzonenmasseur für prophylaktische Anwendungen und Kurs 2 oder gleichwertige Ausbildung; Theorieabende Blöcke B1 und B2 besucht

Kursdaten in Thun

Dienstag–Mittwoch17.–18. April 2018Anmelden
Samstag–Sonntag11.–12. August 2018Anmelden
Dienstag–Mittwoch27.–28. November 2018Anmelden

Kursdaten in Aarau

Donnerstag–Freitag22.–23. März 2018Anmelden
Montag–Dienstag2.–3. Juli 2018Anmelden
Mittwoch–Donnerstag24.–25. Oktober 2018Anmelden

Kursdaten in Rapperswil

Donnerstag–Freitag7.–8. Dezember 2017Anmelden
Montag–Dienstag26.–27. März 2018Anmelden
Donnerstag–Freitag23.–24. August 2018Anmelden
Samstag–Sonntag10.–11. November 2018Anmelden

Kursleitung

Hans Rudolf Schulthess
Stefan Mumenthaler
Manuela Di Pierro-Birchler
Kursleiterin, Therapeutin

Das Lymphatische System und Praxisbeispiele - Kurs 5

Weiterbildung
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.
28. November 2017 in Aarau
2. Dezember 2017 in Thun
14. Dezember 2017 in Rapperswil
CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

In diesem Kurs werden die Wechselwirkungen zwischen Fussreflexzonen und dem Lymphatischen System sichtbar gemacht. Bei häufigen gesundheitlichen Störungen werden anhand erprobter, anschaulicher Praxisbeispiele bewährte Behandlungsansätze erarbeitet. Die Lymphreflexzonenmassage ist eine wunderbare Möglichkeit, wirksame Behandlung und gleichzeitig tiefe Entspannung zu vereinen.

Der Lernfortschritt/Lernprozess wird anhand eines Fallbeispieles nach dem Kurs dokumentiert.

Dieser Kurs wird auch in einigen Zweigstellen angeboten.

Kompetenzen

Du bist in der Lage, Indikationen/Kontraindikationen der Lymphreflexzonenmassage am Fuss zu unterscheiden und zu begründen. Du kannst über die Lymphreflexzonen am Fuss erfolgreich eine Behandlung durchführen.

Voraussetzungen

Dipl. Fussreflexzonenmasseur für prophylaktische Anwendungen und Kurs 2 oder gleichwertige Ausbildung

Kursdaten in Thun

Samstag–Sonntag2.–3. Dezember 2017Anmelden
Dienstag–Mittwoch1.–2. Mai 2018Anmelden
Samstag–Sonntag22.–23. September 2018Anmelden
Dienstag–Mittwoch11.–12. Dezember 2018Anmelden

Kursdaten in Aarau

Dienstag–Mittwoch28.–29. November 2017Anmelden
Mittwoch–Donnerstag18.–19. April 2018Anmelden
Dienstag–Mittwoch21.–22. August 2018Anmelden
Donnerstag–Freitag22.–23. November 2018Anmelden

Kursdaten in Rapperswil

Donnerstag–Freitag14.–15. Dezember 2017Anmelden
Dienstag–Mittwoch6.–7. Februar 2018Anmelden
Mittwoch–Donnerstag8.–9. August 2018Anmelden
Donnerstag–Freitag6.–7. Dezember 2018Anmelden

Kursdaten in Jegenstorf

Samstag–Sonntag25.–26. August 2018
Samstag–Sonntag1.–2. Dezember 2018

Kursdaten in Landquart

Freitag–Samstag9.–10. November 2018

Kursleitung

Stefan Mumenthaler
Hans Rudolf Schulthess
Carmen Piatti
Sekretariat, Kursleiterin, Therapeutin
Mauro Nuzzote
Leiter Zweigstelle
Rolf Ackermann
Leiter Zweigstelle

Prüfung diplomierter Fussreflexzonentherapeut

Prüfung
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.
19. Januar 2018 in Aarau
CHF 450.– inkl. Diplom nach bestandener Prüfung.

Der Informations- und Transfertag dient dazu, dich optimal auf die Prüfung vorzubereiten. Diese findet zirka vier Wochen später statt und ist in einen schriftlichen und praktischen Teil aufgegliedert.

Die aktuellen Prüfungsdaten können im Sekretariat angefragt werden. Im Weiteren sind sie an der Infowand angeschlagen und unter Downloads aufgeführt.

Kompetenzen

Du bewährst dich erfolgreich bei der schriftlichen und praktischen Prüfung, an welcher du die Lern- und Arbeitsergebnisse anhand von Fallbeispielen präsentierst und erklärst. Nach diesem Abschluss kannst du vernetzt arbeiten und die erlernten Techniken praxisorientiert einsetzen.

Voraussetzungen

Dipl. Fussreflexzonenmasseur für prophylaktische Anwendungen und Kurse 2 bis 5

Kursdaten in Aarau

Freitag19. Januar 2018Anmelden
Mittwoch14. Februar 2018
Montag23. April 2018Anmelden
Mittwoch23. Mai 2018
Mittwoch27. Juni 2018
15. August 2018
Anmelden
Mittwoch5. September 2018Anmelden
Freitag12. Oktober 2018
Mittwoch7. November 2018
5. Dezember 2018
Anmelden

Kursleitung

Kursleiter/innen Bodyfeet AG