Funktionelle Nervenmobilisation

Kursreihe
Das Nervensystem verstehen! Erkenne den Zusammenhang und die Behandlung des Nervensystems in der Therapie des Bewegungsapparates und der Organsysteme und lass dich von den verblüffenden Resultaten überraschen.

Praxisnah werden Störungen von Plexus und Nerven, die Probleme verursachen können, unter anatomischen, physiologischen und patho-physiologischen Aspekten behandelt. Überraschende Zusammenhänge zwischen einzelnen Nerven(-systemen) erklären manche, scheinbar nicht zusammenhängende Beschwerdebilder.

Das Nervensystem ist eine äusserst sensible und für Störungen anfällige Funktionseinheit. Das periphere und zentrale Nervensystem sowie das vegetative Nervensystem können für Beschwerden wie zervikale Kopfschmerzen, Nackenbeschwerden bei Z.n. Schleudertrauma, Schulterschmerzen, Ischias Beschwerden, Lymphstauungen u.a. mitverantwortlich gemacht werden. Auch der Einfluss des Nervensystems auf bestimmte Organe und die Psyche, durch teilweise komplizierte Verbindungen, werden thematisiert und verständlich erklärt. Die angewendeten Techniken sind fein und benötigen differenzierte Palpationsfähigkeiten. In dieser Kursserie erlangst du weitreichende Kenntnisse über die Funktion, Untersuchung- und Behandlungsmöglichkeiten des gesamten Nervensystems.

Diese Fortbildung besteht aus zwei frei wählbaren Grundausbildungsmodulen, welche mit den frei wählbaren Aufbaumodulen 3 und 4 sowie dem abschliessenden Aufbaumodul 5 ergänzt werden können.

Empfohlene Literatur und Lehrmittel

Funktionelle Nervenmobilisation

Zielgruppen

Dipl. Berufsmasseure, Med. Masseure, Therapeuten mit Erfahrung in manuellen Therapien, Naturheilpraktiker und Physiotherapeuten

Grundausbildung Modul 1

HWS und obere Extremitäten
Weiterbildung
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.
4. Juni 2018 in Aarau
11. Juli 2018 in Rapperswil
CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

In diesem Kurs werden die Funktionsweisen des peripheren Nervensystems sowie neurophysiologische Grundlagen behandelt. Dabei erlangst du weitreichende Kenntnisse über den Verlauf der Nerven. Du verstehst, wie die peripheren Nerven behandelt werden können und kannst bekannte Beschwerden wie Schulter-Nackensyndrom, Tennisarm, Karpaltunnel Syndrom u.a. aus nervaler Sicht erklären und therapieren.

Kompetenzen

Physiologie und Pathophysiologie des Nervensystems, Anatomie des peripheren Nervensystems, Behandlungsprinzipien des peripheren Nervensystems, Untersuchung und Behandlung von Plexus cervicalis und Plexus brachialis, Klinische Beschwerdebilder wie Schleudertrauma, Thorax Outlet Symptomatik, Schultergelenksentzündungen, Impingement Syndrom, Cervicobrachialsyndrom, Karpaltunnelsyndrom, Epicondylitis u.a.

Voraussetzungen

Dipl. Berufsmasseur oder gleichwertige Ausbildung; die Module 1 und 2 können in beliebiger Reihenfolge besucht werden

Kursdaten in Aarau

Montag–Dienstag4.–5. Juni 2018Anmelden

Kursdaten in Rapperswil

Mittwoch–Donnerstag11.–12. Juli 2018Anmelden

Kursleitung

Sierd Heijers

Grundausbildung Modul 2

Becken und untere Extremitäten
Weiterbildung
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.
27. August 2018 in Thun
CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

In diesem Kurs werden die Funktionsweisen des peripheren Nervensystems sowie neurophysiologische Grundlagen behandelt. Dabei erlangst du weitreichende Kenntnisse über den Verlauf der Nerven. Du verstehst wie die peripheren Nerven behandelt werden können und kannst bekannte Beschwerden wie Leistenschmerzen, Ischiasschmerzen, Knie- und Hüftbeschwerden u.a. aus nervaler Sicht erklären und therapieren.

Kompetenzen

Physiologie und Pathophysiologie des Nervensystems, Anatomie des peripheren Nervensystems, Behandlungsprinzipien des peripheren Nervensystems, Untersuchung und Behandlung von Plexus lumbalis sowie Plexus lumbosacralis, Klinische Beschwerdebilder wie Leistenschmerzen, Ausstrahlungssymptome im vorderen/seitlichen Oberschenkel, Kniebeschwerden, Ischiasbeschwerden, Nerven-Einklemmungssyndrome am Unterschenkel und Fuss, M. Morton u.a.

Voraussetzungen

Dipl. Berufsmasseur oder gleichwertige Ausbildung; die Module 1 und 2 können in beliebiger Reihenfolge besucht werden

Kursdaten in Thun

Montag–Dienstag27.–28. August 2018Anmelden

Kursleitung

Sierd Heijers

Aufbaumodul 3

Neurodynamik (Beweglichkeit des Nervensystems)
Weiterbildung
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.
9. Juli 2018 in Aarau
25. September 2018 in Thun
7. November 2018 in Rapperswil
CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Ein Muss für jeden Therapeuten!

Wie bewegt sich das Nervensystem? In diesem Kurs werden Aufbau und Funktionsweise des zentralen Nervensystems behandelt. Dabei erlernst du, die Beweglichkeit dieses Systems zu untersuchen (neurologische Untersuchung) und mit speziellen Techniken zu mobilisieren. So verstehst du zum Beispiel, wie einen Bandscheibenvorfall aus Sicht der Nervenmobilisation behandelt werden kann.

Kompetenzen

Physiologie und Pathophysiologie des Nervensystems, Anatomie des peripheren Nervensystems, Behandlungsprinzipien des peripheren Nervensystems, Beweglichkeit des Nervensystems "Neurodynamik", Behandlungstechniken "Sliders und Tensioners" für die neurodynamische Behandlung von Nervengewebe.

Voraussetzungen

Grundausbildung Module 1 und 2; die Aufbaumodule 3 und 4 können in beliebiger Reihenfolge besucht werden

Kursdaten in Thun

Dienstag–Mittwoch25.–26. September 2018Anmelden

Kursdaten in Aarau

Montag–Dienstag9.–10. Juli 2018Anmelden

Kursdaten in Rapperswil

Mittwoch–Donnerstag7.–8. November 2018Anmelden

Kursleitung

Sierd Heijers

Aufbaumodul 4

Das vegetative Nervensystem
Weiterbildung
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.
2. Juli 2018 in Thun
5. September 2018 in Rapperswil
22. Oktober 2018 in Aarau
CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

In diesem Kurs werden Aufbau und Funktionsweise des vegetativen Nervensystems behandelt. Du erlernst, wie das vegetative System häufig Beschwerden unterhält oder auslöst. Dabei erkennst du die Zusammenhänge der Segmentanatomie und erlernst wirksame Techniken, die deine bisherigen Behandlungen unterstützen und erweitern.

Voraussetzungen

Grundausbildung Module 1 und 2; die Aufbaumodule 3 und 4 können in beliebiger Reihenfolge besucht werden

Kursdaten in Thun

Montag–Dienstag2.–3. Juli 2018Anmelden

Kursdaten in Aarau

Montag–Dienstag22.–23. Oktober 2018Anmelden

Kursdaten in Rapperswil

Mittwoch–Donnerstag5.–6. September 2018Anmelden

Kursleitung

Sierd Heijers

Aufbaumodul 5

Gehirnnerven und Refresher aller Module
Weiterbildung
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.
5. November 2018 in Thun
26. November 2018 in Aarau
10. Dezember 2018 in Rapperswil
CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

In diesem Kurs werden Aufbau und Funktionsweise der Gehirn- und Kiefernerven behandelt. Dabei erkennst du, dass verschiedene Beschwerden von hier aus behandelt werden können. Das Spezialwissen über Beschwerden am Kopf wie Trigeminusneuralgie, Schluckbeschwerden, Kopfschmerzen, Augen- und Nebenhöhlen, Tinnitus Beschwerden u.a. erweitern deine Behandlungskompetenzen.

Im Weiteren wird Gelerntes aus den vorgängigen Modulen aufgefrischt und Erfahrungen ausgetauscht.

Voraussetzungen

Grundausbildung Module 1 und 2 sowie Aufbaumodule 3 und 4

Kursdaten in Thun

Montag–Dienstag5.–6. November 2018Anmelden

Kursdaten in Aarau

Montag–Dienstag26.–27. November 2018Anmelden

Kursdaten in Rapperswil

Montag–Dienstag10.–11. Dezember 2018Anmelden

Kursleitung

Sierd Heijers